weather-image
Erfolgreiche Karrierewege und Traumjobs im Fashion Business

Fit For Job

270_008_6311789_Bild1_001_003_4c.jpg

Viele junge Menschen träumen von der großen Karriere in der Modewelt. Wer möchte nicht gern Vertriebsleiterin Womenswear oder Head of Visual Merchandising bei Hugo Boss, International Manager Social Media bei Wolford, Sales Area Manager bei Gant, Retail Partnership Coordinator bei Tommy Hilfiger oder auch Kreativ-Vorstand bei Marc O’Polo sein? Mit einem Studienabschluss der privaten Fachakademie für Textil & Schuhe, LDT Nagold, geht das nachweislich.

Die stark international ausgerichtete Modebranche sucht händeringend nach motivierten und praxisorientierten Nachwuchsführungskräften und greift hierbei immer mehr auf die Absolventen aus Nagold zurück. So wurde in über 60 Jahren des Bestehens eine Vielzahl von Führungspositionen besetzt. Mittlerweile sind es jährlich 600 Studenten, die sich mit Fächern wie Handelscontrolling, Limitplanung, Visual Merchandising, E-commerce und den „modischen Produkten“ intensiv beschäftigen. Alle Absolventen haben das gleiche Ziel: eine Karriere im internationalen Fashion Business zu starten.

Daniel Strukamp ist überzeugt: „Nach Nagold zu gehen war die beste Entscheidung. Das duale Studium war zwar stressig, aber ich kann es jedem nur empfehlen.“ Er ließ sich über 30 Monate abwechselnd an der LDT und im Betrieb ausbilden und ist eineinhalb Jahre nach seinem Abschluss als „Textilbetriebswirt BTE“ bei Lloyd Shoes als Vertriebsleiter Concept Stores für Deutschland, Österreich, Luxemburg und die Schweiz zuständig. Laut Joachim Beer, erst jüngst zum Präsidenten Victorinox Fashion in New York ernannt, gibt es „keine vergleichbare Bildungseinrichtung in Deutschland, die Führungsnachwuchskräfte für einen erfolgreichen Berufseinstieg derart praxisnah qualifiziert“. Er muss es wissen, hat er doch selbst das Vollzeitstudium an der Akademie erfolgreich absolviert.

Viele Absolventen hat das Examen in eine Spitzenposition katapultiert. Die Berufszweige reichen von Marketing, International Sales, Trendforschung und Design über Management bis hin zum Controlling. Exzellente Kontakte zur Wirtschaft sowie das praxisnahe, zeitlich konzentrierte Studium mit renommierten Dozenten haben den guten Ruf der in Europa bekannten Privatakademie gestärkt.

Der Weg zum erfolgreichen Einstieg ins Fashion-Business-Management ist mehrgleisig. Das viersemestrige Vollzeitstudium setzt eine abgeschlossene (kaufmännische) Berufsausbildung sowie eine gewisse Berufserfahrung voraus. Das berufsintegrierende duale Studium (Firmenmodell) dagegen dauert ein halbes Jahr länger und unterteilt sich in Blockkurse an der LDT über zwölf Monate sowie in eine 18-monatige Praxisphase bei einem Partnerunternehmen. Es ähnelt einem Studium an einer dualen Hochschule und setzt das Abitur beziehungsweise das Fachabitur oder die Fachhochschulreife voraus.

Im dualen Studium kooperiert die LDT Nagold mit über 350 Unternehmen wie zum Beispiel Hugo Boss, Olymp, Tommy Hilfiger, Strellson, s. Oliver, Marc O’Polo, Escada, C&A, Kaufhof, Hamm Reno, Tamaris sowie Klingel, Heine, Witt Weiden oder Puma. Eine aktuelle Liste der Partnerbetriebe kann jederzeit von der Homepage www.ldt.de heruntergeladen werden. Diese Firmen zahlen den Trainees eine monatliche Vergütung über die Gesamtdauer des Studiums und übernehmen einen festen Zuschuss zu den Studiengebühren in höhe von mindestens 50 Prozent.

Das Studium an der LDT Nagold ist stark praxisorientiert. So lernen die Studenten zum Beispiel die Arbeit von Einkäufern und Vertriebsprofis kennen. Darüber hinaus stellen sich in regelmäßigen Abständen verschiedene Unternehmen im Rahmen von Firmenpräsentationen den Studenten als künftige Arbeitgeber vor.

Wer zusätzlich noch einen akademischen Abschluss möchte, kann dies an einer der vielen Partnerhochschulen im In- und Ausland unter Anrechnung der Studienzeiten problemlos durchführen.akz-o



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt