×

Firmengeschichte

1883: Die Witwe Wilhelmine Eggers zieht nach Bückeburg und macht sich als Plätterin selbstständig.

1894: Umzug in die Wallstraße 58, die späteren Geschäftsräume der Firma. 1915: Bei der Firma Eggers wird der erste Elektromotor Bückeburgs in Betrieb genommen. In den nächsten Jahren wird ein Niederdruck-Dampfkessel aufgestellt. 1925: Das bisherige Pferdefuhrwerk wird durch das erste Lieferauto in Schaumburg- Lippe ersetzt. 1938/39: Als neue Dienstleistung wird die chemische Reinigung angeboten. 1951: Nach Kriegsende und Aufhebung der Betriebsbeschlagnahme wird ein großer Teil der Kundschaft zurück gewonnen. Es werden bereits 60 Mitarbeiter beschäftigt. 1956: Der Großwäscherei Eggers wird das Gütezeichen für sachgemäßes Waschen verliehen. Die Mitarbeiterzahl wächst auf 100. 1964/65: Abriss der Wohn- und Geschäftshäuser an der Wallstraße 56 bis 58. Eine moderne Arbeitshalle für die chemische Reinigung wird errichtet. 1970/71: Abschluss der ersten Verträge für Berufskleider-Leasing und Handtuchautomaten. Im Herbst 1971 gehört die Eggers zu den Mitbegründern der DBL. 1974/75: Bei Eggers beginnt das EDV-Zeitalter. 1987: Hermann und Martin Eggers scheiden aus Altersgründen als Geschäftsführer aus. Neue Geschäftsführer werden deren Söhne Bernd und Dietmar Eggers. 1990/91: Nach dem Mauerfall wird das Vertriebsgebiet um die Bereiche Halle, Jena und Gera erweitert. An der Kurt-Rabe Straße wird eine erste neue Halle erbaut. 1993: Eggers wird in einem Umweltwettbewerb Bundessieger. 1994/95: Auf dem neuen Betriebsgelände an der Kurt- Rabe-Straße entsteht eine zusätzliche Großraumhalle. 1996: Die neue Halle wird mit einer vollautomatischen Sortieranlage und einer neu entwickelten Taktwaschmaschine ausgestattet. 2005: Verleihung des RAL- Hygienezeugnisses. 2008: Eggers erhält das Zertifikat ISO 9001:2000 zum Qualitätsmanagementsystem. Das Umweltmanagement wird weiter ausgebaut. Neue Maschinen helfen Energie und Wasser zu sparen. Ab September 2008 kommen noch effizientere Waschmaschinen und Trockner zum Einsatz. kk Vom Plätteisen zum hocheffizienten "Tunnelfinisher"




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt