×

"Findlinge" im Feld

Rinteln (who). Gummireifen, Flaschen, Kühlschränke, es gibt nichts, was gewissenlose Zeitgenossen nicht in freier Natur entsorgen, um die Gebühren für eine Sperrmüllabfuhr zu sparen.

Im Laufe der Zeit hat man sich da an einiges gewöhnt. Trotzdem verblüfft es, diese dicken Betonbrocken in einem Feld am Bruchwiesenweg zu entdecken.Staunen kann man nur, welche Mühe es gekostet haben muss, diese Brocken an dieser Stelle zu entsorgen - und warum dann eigentlich nicht zur Deponie? Foto: who




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt