×
16-jähriger Schüler holt Fluchtfahrer aus qualmendem Fahrzeug / „Ich dachte, die Karre explodiert“

Filmreife Verfolgungsjagd endet mit Crash

Bad Münder (st). Wilde Verfolgungsjagd zwischen der Polizei und einem Autodieb quer durch Bad Münder – für den Flüchtenden endete sie gestern in Beber an einer Grundstücksmauer. Der 34-jährige Hamelner hatte den Mercedes gegen 16 Uhr in einem Autohaus an der B 442 entwendet und sich in Richtung Bakede aus dem Staub gemacht. Wie sich später herausstellen sollte, hatte der Täter zuvor in Altenhagen I zahlreiche weitere Straftaten begangen. Die Polizei nahm die Verfolgung auf, nachdem der Inhaber des Autohauses Alarm geschlagen hatte.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt