×
Fußball-WM

FIFA passt Kapazitäten der WM-Arenen an

Zwei Tage lang sorgten Zahlen bei der WM für ein wenig Verwirrung - zumindest unter den Statistik-Nerds im Fußball.

Autor:

dpa
Anzeige

Bei der Verkündung der Zuschauerzahlen wurde bei den ersten vier Spielen in Katar eine weitaus höhere Zahl genannt, als die Arenen eigentlich an Kapazität haben sollten. Schönrechnerei? Manipulation? Wohl nicht. Vor der WM hatte der Weltverband FIFA für alle Stadien offensichtlich gerundete Kapazitäten angegeben, dies wurde am Dienstag korrigiert.

Die FIFA veröffentlichte das offizielle Fassungsvermögen der acht WM-Arenen. Rechnet man die Kapazität aller Stadien zusammen, so stehen nun 46.231 Plätze mehr zur Verfügung - die Kapazität eines weiteren kompletten Stadions. Dadurch wird klar: Es gibt noch Tickets für die WM, von den ersten vier Spielen war keines ausverkauft.

Die offizielle Kapazität der Stadien in der Übersicht:

Al-Bait Stadion 68.895 statt 60.000

Al-Dschanub Stadion 44.325 statt 40.000

Ahmad bin Ali Stadion 45.032 statt 40.000

Chalifa International Stadion 45.857 statt 40.000

Education City Stadion 44.667 statt 40.000

Lusail Stadion 88.966 statt 80.000

Stadion 974 44.089 statt 40.000

Al-Thumama Stadion 44.400 statt 40.000

Das könnte Sie auch interessieren...



Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt