weather-image

Feuerwehr-Zeltlager soll die Stadt 20 000 Euro kosten

BAD MÜNDER. Die Politik soll am Dienstagabend die Weichen stellen für eine Großveranstaltung: Mit gut 800 Jugendlichen und zahlreichen Helfern will die Kreisjugendfeuerwehr im übernächsten Jahr ihr Zeltlager in Bad Münder ausrichten. Eine mögliche Fläche ist inzwischen gefunden. Was noch fehlt: ein Zuschuss der Stadt.

Auf dem Acker neben der KGS (hinten im Bild) sollen die Teilnehmer zelten. Wie 2017 in Afferde (kleines Bild) rechnet die Feuerwehr beim Zeltlager 2020 mit rund 800 Teilnehmern. FOTOS: ACKERMANN/Brakhan
zett2

Autor

Christian Zett Redaktionsleiter zur Autorenseite


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt