×
Strukturschwache Regionen kämpfen um die Aufrechterhaltung des Brandschutzes

Feuerwehren geht der Nachwuchs aus

Zwei Drittel aller Feuerwehreinsätze werden bundesweit von Freiwilligen bewältigt. Mehr als eine Million Männer und Frauen sind in ganz Deutschland ehrenamtlich in den insgesamt 23 000 Freiwilligen Feuerwehren aktiv. Dem gegenüber stehen hundert Berufsfeuerwehren mit 30 000 Feuerwehrleuten. Doch in vielen Städten und Gemeinden herrscht Nachwuchsmangel bei den Freiwilligen Feuerwehren. Besonders in ländlichen und strukturschwachen Gebieten kämpfen diese darum, die Einsatzfähigkeit auch auf lange Sicht weiterhin gewährleisten zu können.

Angebot auswählen und weiterlesen. NDZ +

NDZ+

Alle NDZ+ Inhalte, NDZ Mobil-App

Was ist NDZ+ ?

*(anschließend nur 6,95 €/Monat)

Statt 6,95 € nur

0,99 €

im ersten Monat

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
Tagespass (PayPal)

24 Stunden Zugriff auf NDZ+ & NDZ Mobil-App

1,49 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket:
alle NDZ+ Inhalte, E-Paper (auch App), NDZ Mobil-App, historisches Archiv, NDZ-Zeitreise

22,75 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt