weather-image

Feuerwehreinsatz nach Knall in Heizungsanlage

Am Donnerstagabend um 21.22 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Altenhagen I alarmiert, nachdem es in der Heizungsanlage eines Wohnhauses an der Straße "Thiergarten" zu einer Unregelmäßigkeit kam. Der Sohn der Gebäudeeigentümer hatte einen Knall in der gasbetriebenen Heizungsanlage wahrgenommen und diese mittels Notschalter außer Betrieb genommen und die Feuerwehr alarmiert. Durch die Einsatzkräfte konnte in dem Keller ein Gasaustritt nicht wahrgenommen werden. Zusätzlich wurde der zuständige Energieversorger zu dem Einsatz hinzugezogen. Auch dieser hatte keine Feststellungen, sodass weitere Einsatzmaßnahmen durch die Feuerwehr nicht zu ergreifen waren. Der Feuerwehreinsatz war nach rund einer Stunde abgeschlossen. Im Einsatz waren acht Einsatzkräfte mit einem Löschgruppenfahrzeug.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt