weather-image

Feuerwehr steht vor einem Neubeginn

Hasperde. Mehr als nur ein Warnschuss: Quasi in letzter Minute ist die Auflösung der Feuerwehr Hasperde abgewendet worden. Durch den Eintritt von vier neuen aktiven Mitgliedern könne die Mindeststärke einer Gruppe von neun Einsatzkräften erreicht werden, machte Ortsbrandmeister Joachim Möller deutlich.

270_008_7865520_lkbm209_0205_feuerwehr_hasperde1496.jpg

Autor:

Gerhard Honig


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt