weather-image

Feuerwehr rettet Unfallfahrer

Der erste schwere Glätteunfall in diesem Winter: Ein 30-Jähriger ist am Dienstag auf der Bundesstraße 217 bei Völksen mit seinem VW Polo von der Fahrbahn abgekommen. Der Kleinwagen hob ab und überschlug sich. Der Fahrer wurde schwer verletzt, Feuerwehrleute schnitten ihn aus dem Wrack. Offenbar war der Fahrer deutlich zu schnell unterwegs. (CAP)

B217 bei Steinkrug

Der erste schwere Glätteunfall in diesem Winter: Ein 30-Jähriger ist am Dienstag auf der Bundesstraße 217 bei Völksen mit seinem VW Polo von der Fahrbahn abgekommen. Der Kleinwagen hob ab und überschlug sich. Der Fahrer wurde schwer verletzt, Feuerwehrleute schnitten ihn aus dem Wrack. Offenbar war der Fahrer deutlich zu schnell unterwegs. (CAP)

Mehr lesen Sie morgen in der NDZ.



 



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt