weather-image
21°

Feuerwehr rettet Hund

Ein aufmerksamer Bürger hatte in Bennigsen am Montagabend die Feuerwehr gerufen, weil er einen verwahrlosten Hund entdeckt hatte, der offenbar blind und verletzt in der Lärchenstraße unterwegs war. Die Einsatzkräfte erkannten die Notlage des Tiers und forderten die sogenannte Tierbox aus Springe an, mit der sie den Hund zur Behandlung in die Tiermedizinische Hochschule brachten.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt