weather-image
25°

Feuerwehr muss Osterfeuer löschen

270_0900_41841_Osterfeuer.jpg
hermes

Autor

Sandra Hermes Redakteurin zur Autorenseite

SPRINGE Die Freiwillige Feuerwehr Springe musste am Montagabend die Reste des Osterfeuers löschen. Im Laufe des Tages ist ein Großteil der Asche abgefahren worden. Dabei wurde offenbar übersehen, dass sich in den Resten auch nach über einer Woche noch Glutreste befanden. Ein Passant bemerkte die Rauchentwicklung und verständigte die Feuerwehr. Aus Sicherheitsgründen löschten die Einsatzkräfte die Brandstelle mit Wasser ab und kontrollierten die Temperatur vorsorglich mittels Wärmebildkamera.

Links zum Thema
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare