weather-image
Stadtbrandmeister Carsten Koch: Ehrenamt darf nicht als Arbeitszeit zählen / Petition unterzeichnet

Feuerwehr läuft gegen EU-Vorhaben Sturm

Bad Münder (jhr). Sie sind da, wenn sie gerufen werden. Männer und Frauen, die sich zusätzlich zu ihren Berufen ehrenamtlich in den Freiwilligen Feuerwehren engagieren, für ihre Mitmenschen einstehen. Dabei ist es egal, ob die Alarmierung nachts oder tagsüber erfolgt, ob sie gerade von der Arbeit kommen oder Urlaub haben. Aber: Ist dieses Ehrenamt eigentlich Arbeit oder Freizeit? Diese Frage beschäftigt die Feuerwehrleute im Stadtgebiet, nachdem der Deutsche Feuerwehrverband Alarm geschlagen hatte.

270_008_5396147_lkbm201_1904_feuer_flegessen_06.jpg


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt