×
Drei Frauen wollen aktiv dabei sein

Feuerwehr Frenke besteht 125 Jahre

FRENKE. Eine Überraschung hatte die Freiwillige Feuerwehr Frenke für die Jugendfeuerwehr (JF) Börry vorbereitet.

Beim Kommers anlässlich ihres 125-jährigen Jubiläums übergab sie den Jugendlichen einen „Rohrwagen“. Einen zweirädrigen Wagen zum Transport ihrer Zelte und Ausrüstung bei Zeltlagern.

Zuvor blickte Ortsbrandmeister Sierk Mitzki in einem kurzen Abriss auf die Geschichte der Wehr zurück, die am 8. Juni 1894 mit dem Beschluss des Gemeinderates, eine Feuerwehr zu gründen und am 10. Juni mit der Gründung begann. Wahrscheinlich liegt die Gründung einer Frenker Feuerwehr noch im 19. Jahrhundert, da eine „Instruktion über das Feuerlöschwesen in dem Amte Grohnde/Ohsen“ aus dem Jahr 1840 fast jeden männlichen Bewohner verpflichtete bei Bränden zu helfen. Derzeit gehören der Freiwilligen Feuerwehr Frenke 21 Aktive in der Einsatzabteilung, fünf Jugendliche und 70 Förderer an. Vor dem Jubiläum traten drei Feuerwehrfrauen in die Wehr ein, die demnächst ihre Ausbildung beginnen werden. In seinem Dank hob Sierk Mitzki besonders Detlef Brockmann hervor, der es schaffte, sehr kurzfristig einen neuen Grillwagen zu besorgen.ubo




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt