Feuerwehr Bad Münder plant für Einsätze in der Höhe

BAD MÜNDER. Mit der Drehleiter geht es für die Freiwillige Feuerwehr oft hoch hinaus – um von oben zu löschen, Menschen aus oberen Stockwerken zu retten. Doch nicht immer reicht das schwere Fahrzeug aus, oft müssen die Kameraden auch direkt auf den Dächern herumklettern. Dafür ist eine besondere Ausbildung gefragt.

An der Leine: Die Kameraden, die die Fachgruppe gründen wollen, üben im Wald den Einsatz am Hang, gesichert mit Seil und speziellem Gurtsystem. Foto: Feuerwehr/Klose
dittrich

Autor

Benedikt Dittrich Redakteur zur Autorenseite


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt