×

Feuerwehr Bad Münder entfernt gefährlichen Ast

Ein schwerer Ast, angebrochen, aber noch nicht abgebrochen - weil von ihm Gefahr ausging, rückte die Feuerwehr Bad Münder am Sonntagabend aus. Der Notdienst der Stadt hatte die Feuerwehr hinzugezogen, nachdem die Gefahrenstelle am Bredenbeekweg Ecke Rahlmühler Straße entdeckt worden war. Die Feuerwehr rückte gegen 20.30 Uhr mit Drehleiter und Motorsäge an und beseitigte die Gefahr.




Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt