×

Feuer im Wald: Feuerwehr Gestorf rückt aus

GESTORF. Am Sonntag wurde die Freiwillige Feuerwehr Gestorf gegen 12 Uhr zu einem Brand in ein Waldstück zwischen Gestorf und Eldagsen alarmiert.

Ein Spaziergänger bemerkte einen brennenden Baum mitten im Wald an der Landstraße 422 zwischen Gestorf und Eldagsen. Gemeldet wurde das Feuer im Ziegeunerwäldchen. Dort konnte die Freiwillige Feuerwehr Gestorf allerdings kein Feuer finden und kontaktierte daraufhin den Anrufer. Der tatsächliche Einsatzort befand sich im nahegelegenen Harberger Wald. Die Zuwegung in den Wald war nicht einfach, da der Waldboden weich war, teilt die Feuerwehr mit. Nach Ankunft begann die Freiwillige Feuerwehr Gestorf mit den Löscharbeiten an dem liegenden Baumstamm. Neben der Freiwilligen Feuerwehr Gestorf war auch die Polizei sowie der zuständige Förster vor Ort. Wie der Baum in Brand geraten ist und wie lange das Feuer brannte, ist der Feuerwehr nicht bekannt.

Foto: Feuerwehr Gestorf




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt