weather-image
19°
Großbrand in Egge: Flammen halten Freiwillige 25 Stunden auf Trab / Wohnhaus wohl nicht zu retten

Feuer geht nicht aus - Bagger reißt Scheune ein

Egge (ube). Das Feuer im Holländischen Feld zwischen Egge und Schevelstein brannte exakt 25 Stunden. Gestern um 17.14 Uhr konnten die abgekämpften Feuerwehrleute aus Egge endlich heim zu ihren Familien. "Wir werden die Brandruinen weiter regelmäßig kontrollieren", so Ortsbrandmeister Heinrich Pape. "Nicht, dass da wieder etwas aufflammt."

Mit einem Bagger wurde die Scheune eingerissen. Ein Feuerwehrman


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt