weather-image
17°
DRK-Mannschaftswagen entdeckt Brand

Feuer auf Stoppelfeld schnell unter Kontrolle

Bakede (gmen). Ein Großaufgebot an Einsatzkräften wurde am späten Freitagabend alarmiert: Ein Stoppelfeld an der Kessiehäuser Straße zwischen Bakede und Kessiehausen brannte. Mit dem Tanklöschfahrzeug der Stützpunktfeuerwehr Bakede konnte das Feuer schnell gelöscht werden. Die Windstille trug dazu bei, dass sich der Brand nicht einmal bis zur Größe eines Fußballfeldes ausbreiten konnte. Dennoch rückten zahlreiche Nachbarfeuerwehren an, kamen aber nicht mehr zum Einsatz. Durch Zufall war das Feuer in der Entwicklungsphase durch die Besatzung eines DRK-Mannschaftswagens entdeckt worden. Größerer Schaden entstand nicht.

Zwischen Bakede und Kessiehausen brennt ein Stoppelfeld, die Ein


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt