×
Rock mit "Echtzeit", Kleinkunst mit "Mr. Joy" und Figurentheater mit der "Erwin Company"

Festwoche zum 80. Geburtstag der FeG Extertal

Bösingfeld (rd). In diesem Jahr jährt sich die Gründung der Freien evangelischen Gemeinde (FeG) Extertal-Bösingfeld zum 80. Mal. Dieser runde Geburtstag wird mit einem großen Festprogramm gefeiert, das Veranstaltungen für alle Altersgruppen beinhaltet.

Den Auftakt bildet am Freitag, 31. Oktober, ein Konzert mit der Band Echtzeit. Die junge deutsche Rockband verbindet unbändige Lust an der Musik mit einer mitreißenden Performance und gehaltvollen Texten, die von ihrem Leben und Glauben erzählen. Einlass zu der Veranstaltung ist ab 19 Uhr. Der Eintritt beträgt 4,99 Euro an der Abendkasse. Zweite Top-Veranstaltung der Festwoche ist der Auftritt von Mr. Joy, dem wohl bekanntesten und vielfältigsten christlichen Kleinkünstler, Illusionisten und Artisten Europas. Mr. Joy tritt am Sonnabend, 1. November, auf. Einlass ist auch hier ab 19 Uhr. Der Eintritt beträgt 5,99 Euro an der Abendkasse. Am Sonntag, 2. November, werden die Jubiläumsveranstaltungen um 10 Uhr mit einem Festgottesdienst mit Chorkonzert fortgesetzt. Dabei tritt der Chor der FeG Extertal-Bösingfeld unter der Leitung von Günter Masurkewitz auf. Am Sonntagnachmittag folgt dann der Auftritt des bekannten Figuren-Revue-Theaters "Erwin Company". Die Veranstaltung besteht aus mehreren Teilen: Ab 15.30 Uhr gibt es Spiel und Spaß für Große und Kleine auf allen Ebenen mit großem Kuchenbuffet. Ab 17.30 Uhr folgt "Erwin und der 371. Geburtstag", hier gibt es 60 Minuten Figuren-Revue-Theater mit der berühmten Bauchrednerpuppe Erwin und ihren Freunden und Sprecher Bernd. Anschließend folgt noch eine Autogrammstunde, bei der Erwin hautnah erlebt werden kann. Am Montag, 3. November, wird ein Festessen mit Buffet geboten und man kann sich "Auf den Spuren einer Gemeinde"über die Geschichte der FeG Extertal informieren. Einlass ist ab 18.30 Uhr. Zur Teilnahme am Festessen ist eine Anmeldung unter (05262) 3327 erforderlich. Gründungstag der Gemeinde ist der 4. November 1928, sodass die Jubiläumsveranstaltung am Dienstag, 4. November, den Höhepunkt der Festwoche bildet. Die FeG Extertal wird sich in dieser Veranstaltung als "Eine echte Gemeinde mit Profil" vorstellen. Die Festansprache hält Arndt Schnepper, die Moderation erfolgt durch Sigrid Adomat und Kornelius Herrmann. Der Empfang zu der Veranstaltung startet um 19 Uhr. Alle Veranstaltungen während der Festwoche finden im Gemeindezentrum der Freien evangelischen Gemeinde (FeG) Extertal in der Bösingfelder Mühlenstraße statt.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt