weather-image
SZ verlost Weihnachtsgans und Geschenkkörbe

Festliches an der Alten Molkerei

Schon seit Monaten planen Bastian Kautscha, Vorsitzender des Auetaler Gewerbevereins, und Imke McGinty den Weihnachtsmarkt in Rehren. Nachdem das adventliche Treiben im vergangenen Jahr ein voller Erfolg war, arbeitet der Auetaler Gewerbeverein auch diesmal eng mit den Rehrener Vereinen und Institutionen zusammen.

Am Samstag wird auch der Weihnachtsmann auf dem Markt erwartet. Foto: la

Der Weihnachtsmarkt hinter der Alten Molkerei steigt am Samstag, 16. Dezember, von 15 bis 19 Uhr. Dann wird der Parkplatz in eine weihnachtliche Budenlandschaft verwandelt und der Duft von Advent durch den Ort ziehen. Gebrannte Mandeln, Gulaschsuppe, Bratwurst, Pommes, Waffeln und jede Menge mehr Leckereien werden angeboten. Dazu werden weihnachtliche Deko-Artikel und Geschenkideen präsentiert und auf der Bühne gibt es eine Menge zu sehen und zu erleben. Die Schul- und Kindergartenkinder werden kleine Stücke aufführen und Lieder singen, die Schützenkapelle Kathrinhagen sorgt musikalisch für Stimmung und zum Abschluss wird die Weihnachtsband „Die Tiunegels“ aus Tündern den Weihnachtsmarktbesuchern einheizen. Kautscha und McGinty haben sich mächtig ins Zeug gelegt, um bei den Auetaler Geschäftsleuten tolle Preise für die große Tombola zu sammeln. Lose gibt es übrigens bereits jetzt zu kaufen, und zwar für einen Euro pro Stück bei der Sparkasse und der Volksbank in Rehren, bei der Westfalen Tankstelle Wentzel, der Apotheke in Rehren und im Atelier Taborsky in Hattendorf. Für fünf Euro bekommt man übrigens sechs Lose und für zehn Euro zwölf Lose – solange der Vorrat reicht, denn mehr als 1000 Stück werden nicht verkauft. Außerdem gibt es bei einem Schätzspiel tolle Preise zu gewinnen.

Gegen 17.30 Uhr wird der Weihnachtsmann auf dem Parkplatz hinter der Alten Molkerei erwartet. Wer sicher gehen möchte, dass sein Kind ein Geschenk bekommt, der sollte für den Nachwuchs noch heute einen Stiefel, versehen mit dem Namen des Kindes, bei der Sparkasse oder der Volksbank in Rehren abgeben. Die Kinder sollten nicht älter als zehn Jahre sein und am heutigen Mittwoch ist der letzte Abgabetermin für die Stiefel.

Die Schaumburger Zeitung ist ebenfalls beim Weihnachtsmarkt vertreten. Für unsere Leser verlosen wir eine Weihnachtsgans und zwei schöne Geschenkkörbe mit Produkten vom Hofladen Bredemeier. Was Sie dafür tun müssen? Einfach die Weihnachtspäckchen auf dieser Sonderseite zählen, die Anzahl und Ihren Namen in den Originalcoupon eintragen und diesen bis Freitag, 15. Dezember, 16 Uhr, in der Geschäftsstelle der Schaumburger Zeitung oder am Samstag, 16. Dezember, bis 16 Uhr direkt auf dem Weihnachtsmarkt abgeben. Die Gewinner werden um 17 Uhr vor Ort gezogen. Gewinnen kann nur, wer auch persönlich beim Weihnachtsmarkt ist. la



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt