×

Feriengeld für besonders kreative Köpfe

BAD MÜNDER. „Erfindungen verändern unser Leben“ lautete das Motto des Jugendwettbewerbs „Jugend creativ“ zur Begabtenförderung im Kunstbereich – und das Thema lag Schülern der KGS Bad Münder ganz besonders: Sie räumten auf Landesebene kräftig ab und sicherten sich Extra-Taschengeld für die Sommerferien.

In der Gruppe der 10. bis 13. Klassen erzielte Johanna Krause den ersten Platz und darf sich über 200 Euro freuen, während ihre Klassenkameradin Isabelle Kopp den zweiten Platz belegte und 150 Euro bekam. Bei den etwas jüngeren Teilnehmern, denen der Klassen 7. bis 9., erreichte Lena Baake mit den 150 Euro dotierten zweiten Platz. Während Nele Schneider den Förderpreis und 50 Euro erhielt, freute sich Julian Behrends über seinen vierten Platz, der mit 75 Euro honoriert wurde. In den Jahrgangsstufen 5. bis 6. Klassen sprach die Jury Bogdan Zalepa für sein Bild den ersten Platz zu, der ihm 200 Euro einbrachte. In einer kleinen Feierstunde in Anwesenheit von Schulleiterin Malihe Papastefanou und Kunstlehrerin und Mentorin Isabella Jarzek händigte Antje Döring von der Volksbank Hameln-Stadthagen den stolzen Preisträgern ihre Urkunden vom Genossenschaftsverband Hannover sowie Spar-Teddys gefüllt mit den entsprechenden Gewinnbeträgen aus. Sie gratulierte den Schülern und dankte für ihre Teilnahme.gho




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt