×

Fensterwerfer in Springe unterwegs

Ja wer macht denn sowas? Die Polizei ist auf der Suche nach Fensterwerfern, die am Wochenende gleich zwei Mal in der Kernstadt zugeschlagen haben. Erster Fall am Sonnabend um 23.00 Uhr in der Bahnhofstraße. Dort hatte der Täter zunächst eine 15 jährige Anwohnerin durch ein geöffnetes Erdgeschossfenster angesprochen. Im Anschluss daran gelangte er in den Hausflur, zerstörte eine Scheibe an der Wohnungstür der Anwohnerin und entfernte sich anschließend. Bei dem Mann soll es sich um einen etwa 180 - 185 cm großen, ca. 40 jährigen, schlanken Mann mit kurzen dunklen Haaren und hochdeutscher Mundart handeln. Zu den Gesprächsinhalten ist zurzeit nichts bekannt.

Zweiter Fall, ebenfalls am Sonnabend, zehn Minuten später in der Friedrichstraße. Dort vermutet die Polizei, dass ein oder mehrere Täter die Fensterscheibe mithilfe einer Bierflasche kaputt gemacht haben. Der Geschädigte konnte noch mehrere männliche Stimmen vernehmen als der oder die Täter sich entfernten. Personenbeschreibungen liegen nicht vor. Sachdienliche Hinweise in beiden Fällen bitte an das Polizeikommissariat Springe,
Telefon 05041-94290.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt