×
Im Regenbogen tanzen Menschen mit und ohne Behinderung

Feiern frei von Vorurteilen

Hameln. „Verlieben, verloren, vergessen, verzeih’n, verdammt war ich glücklich, verdammt bin ich frei!“ Schon auf der Straße dröhnt die laute Partymusik mit Wolfgang Petrys Stimme aus den Boxen des Kulturzentrums Regenbogen. Der große Veranstaltungsraum ist gut gefüllt. Rote und blaue Discolichter flackern in der Dunkelheit. Dicke Schwaden Kunstnebel hängen in der warmen Luft. Es wird ausgelassen getanzt und gelacht.

Autor:

Johanna Landeck


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt