×
Verein „Anrufbus Nienstädt“ macht sich an die Arbeit

Fehlt nur noch der Bus

Samtgemeinde Nienstädt. Die erste Etappe in Sachen Anrufbus ist geschafft. Mehr als 30 Einwohner der Samtgemeinde sind zur konstituierenden Sitzung des Vereins „Anrufbus Nienstädt“ gekommen. Die Versammlung hat einen Vorstand gewählt, Satzung und Mitgliedsbeiträge festgesetzt und die Richtung für die kommenden Wochen festgelegt.

Samtgemeindebürgermeister Ditmar Köritz fasste zusammen, warum die Samtgemeinde mit dem Anrufbus gut fährt: Immer mehr ältere Menschen seien in ihrer Mobilität eingeschränkt, auch Kinder müssen Strecken zurücklegen, für die es keinen öffentlichen Personennahverkehr gebe und die Ärzteversorgung sei mangelhaft. Dies könne mit dem Anrufbusmodell nach Niedernwöhrener Vorbild kompensiert werden.

Der Bus soll bis Herbst angeschafft werden und dann vom Hof der Verwaltung aus montags bis freitags von 7 bis 18 Uhr seine Touren starten. „Alle Achtung, wie schnell das gediehen ist“, lobte ein Zuhörer die zügige Umsetzung bisher.

Auch bei den Wahlen zum Vorstand lief es reibungslos und einstimmig. Zum Vorsitzenden wurde Bernd Tünnermann aus Helpsen gewählt, zur Stellvertreterin Renate Fauth aus Hespe. Betriebsleiterin ist Anke Belz, die ebenso wie Kassenwart Stefan Kolb in der Samtgemeindeverwaltung arbeitet. Schriftführer ist Georg Kottrup. Als Beisitzer sind Ilona Fischer, Paul Junk, Helmut Brunisch und Gerhard Kording gewählt worden. Der Mitgliedsbeitrag pro Jahr wurde von den Gründungsmitgliedern auf vorerst zwölf Euro festgesetzt. Vorsitzender Tünnermann, der sich selbst auch als Fahrer betätigen will, rief dazu auf, nach wie vor die Werbetrommel zu rühren, um weitere Fahrer zu gewinnen. „Ohne die Fahrer geht eigentlich gar nichts.“ bab




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt