×

Fehlalarme: Serie reißt nicht ab

Rinteln (rd). Die Serie der Alarmierungen durch automatische Brandmeldeanlagen (wir berichteten) reißt nicht ab.

Am vergangenen Freitag, kurz nach 13 Uhr wurden die Feuerwehren Exten und Rinteln erneut zu Wesergold in Exten gerufen. Wie schon vor einigen Tagen hatte wieder die Brandmeldeanlage Feueralarm ausgelöst. In diesem Fall konnte allerdings die Ursache für die Alarmierung ermittelt werden: An der Anlage wurden Wartungsarbeiten ausgeführt. Ähnlich wie die Polizei bei Einbruchsalarmen verpflichtet ist, zu kontrollieren, ob es sich um einen tatsächlichen Einbruch handelt, muss die Feuerwehr bei Alarmierungen durch automatische Meldeanlage prüfen, ob es wirklich brennt. Dass es ein Fehlalarm ist, muss der Einsatzleiter persönlich prüfen.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt