×

Fehlalarm am Deisterhang

Ein Fehlalarm ist ärgerlich, ein vorsätzlich herbeigeführter Fehlalarm gerade in der angespannten Corona-Situation aber geradezu fahrlässig. Und doch musste die Feuerwehr Bad Münder aus diesem Grund am Montag zu einer Schulungseinrichtung am Deisterhang ausrücken. Eine Brandmeldeanlage hatte ausgelöst - wie die Feuerwehr später feststellte, weil ein Handdruckmelder betätigt worden war. Ein Verursacher war nicht mehr festzustellen.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt