weather-image

FDP-Kreistagsfraktion kritisiert Landrat in Windkraftfrage

Als "Beschwichtigungsversuche" bezeichnet Heinrich Fockenbrock, Vorsitzender der FDP-Kreistagsfraktion Hameln-Pyrmont, die Hoffnung von Landrat Tjark Bartels (SPD), dass sich am Ende des Genehmigungsverfahrens für Windkraftanlagen im Bereich zwischen Hilligsfeld und Hachmühlen ein "erträgliches Bild" ergeben wird. Bartels hatte zu einer möglichen Ausweitung des Vorranggebietes der Stadt Hameln am Liethberg bei Groß-Hilligsfeld durch ein sich daran anschließendes Vorranggebiet der Stadt Bad Münder Stellung genommen.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt