×

FDP kritisiert Wilmers

Stadthagen (bes). Der Stadthäger FDP-Vorsitzende Lothar Biege wirft Richard Wilmers, Ratsherr für die Wählerinitiative "Wir für Stadthagen", politisches Fehlverhalten vor.

Wilmers habe einen drei Jahre alten Antrag der FDP zur Einführung von "Grünen Pfeilen" als neue Idee verkauft. "Hätte Herr Wilmers damals aktiv an der Ratsarbeit teilgenommen, so wüsste er, dass vor drei Jahren die zuständige Verkehrskommission die Einführung von zusätzlichen Grünpfeilen abgelehnt hat", erklärt der Stadthäger FDP-Vorsitzende in einer Pressemitteilung. Für ihn stelle sich daher die Frage, ob der WIR-Ratsherr "im Rat vor drei Jahren geschlafen" habe. Die FDP-Ratsfrau Renate Jobst ergänzt, es sei nicht besonders fair, den Antrag einer anderen Partei als neu verkaufen zu wollen. Ungeachtet dieser Kritik hält die Stadthäger FDP die Einführung von mehr "Grünen Pfeilen" an Ampelkreuzungen für sinnvoll.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt