×

FCS nach Sieg in Alfeld so gut wie gerettet

Das dürfte der Klassenerhalt für die Bezirksliga-Fußballer des FC Springe gewesen sein. Die Mannschaft von Trainer Ricardo Diaz-Garcia gewann gestern dank eines Treffers von Marvin Wächter mit 1:0 (1:0) bei der SV Alfeld und revanchierte sich damit für die 1:2-Niederlage gegen den gleichen Gegner zwei Tage zuvor. FCS-Keeper Tobias Mittelgöker sah in der Schlussminute die Rote Karte wegen Beleidigung. Stürmer Leon Loevenich ging für ihn ins Tor und rettete den Sieg mit einer Glanzparade bei einem Distanzschuss.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt