×

FC Stadthagen und Stürmer Illy Syla trennen sich

Fußball (jö). Die Wege von Illy Syla und des FC Stadthagen haben sich getrennt. Der Angreifer steht dem Bezirksligisten nicht mehr zur Verfügung und es sieht so aus, als wenn es diesmal keinen Rückweg gibt.

Dem Abschied gingen in den letzten Wochen lange Querelen voraus. Es ging um die berufliche Tätigkeit des Spielers, um finanzielle Nachforderungen und um kleine Eskapaden, die sich Illy Syla schon in der letzten Saison immer mal wieder geleistet hatte. Spielertrainer Lars Reuther beteuert: "Der Verein hat ihn nach Kräften unterstützt, aber die Erwartungen überstiegen bei weitem die Möglichkeiten. Der FC Stadthagen hat sich nichts vorzuwerfen." Bei der Trennung holten sich die Verantwortlichen Rückendeckung beim Mannschaftsrat. "Alle stehen hinter dieser Entscheidung, weil sein Verhalten aus unserer Sicht nicht in Ordnung war", erklärt Lars Reuther. Bereits vor eineinhalb Jahren löste Illy Syla in aller Öffentlichkeit einen Eklat aus. Dass er danach für den FC Stadthagen weiterspielte, war eine Überraschung und insbesondere der Initiative des damals neuen Spielertrainers Lars Reuther zuzuschreiben, der auch diesmal zu vermitteln versuchte. Doch alle Diplomatie blieb erfolglos. Auch Lars Reuther ist klar, dass Illy Syla demnächst für einen anderen Verein auflaufen wird, kündigt aber an, dass der FC Stadthagen keine Freigabe erteilen wird, nicht zuletzt aufgrund ausstehender Forderungen. Kommt es zu keiner Einigung, wäre Illy Syla frühestens im April 2009 wieder spielberechtigt.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt