×
VfL Bückeburg siegt in Nienburg 8:0

FC Stadthagen schießt JSG Hoya mit 9:1 ab

Jugendfußball (gk). Die C-Junioren des FC Stadthagen setzten sich in der ersten Runde um den C-Junioren-Bezirkspokal aufgrund einer starken zweiten Halbzeit völlig verdient mit 9:1 bei der JSG Hoya durch.

C-Junioren-Bezirkspokal: JSG Hoya - FC Stadthagen 1:9. In der ersten Hälfte tat sich die von FC-Chef Carsten Meier gecoachten Kreisstädter in diesem Pokalpart noch schwer. Die Blauhemden kontrollierten zwar das Spielgeschehen, aber im Abschluss taten sich Schwächen auf. Die FC-Führung verpasste die Meier-Elf in der 17. Minute, denn den von Lukas Höfler in die Mitte getretenen Foulelfmeter wehrte der Hoyaer Keeper noch ab. Doch in der Schlussphase der ersten Halbzeit legten die Gäste durch die Treffer von Michel Gaida (29.), Jan Gyametah (31.) und Kevin Gottwald (34.) noch ein sicheres 3:0 vor. Die Kreisstädter waren in den zweiten 35 Minuten weiter spielbestimmend. Durch die Tore von Arber Mustafa (37./59.) und Lois Tegtmeier (39./51.) bauten sie den Vorsprung auf 7:0 aus. Den Ehrentreffer für die JSG Hoya markierte Rippe in der 62. Minute zum 1:7. Kevin Gottwald (64.) und Arber Mustafa 68.) stellten mit ihren weiteren Treffern den klaren 9:1-Auswärtserfolg des FC Stadthagen sicher. C-Junioren-Bezirkspokal: ASC Nienburg - VfL Bückeburg 0:8. In der Anfangsphase dieser Pokalpartie zeigten beide Mannschaften eine nervöse Vorstellung. Später erspielten sich die Heine-Schützlinge eine spielerische Überlegenheit, die sich dann auch in Treffern wieder spiegelte. Bennett Heine legte nach feiner Vorarbeit von Khodr und Killisch mit einem 12-Meter-Schuss das 1:0 vor. Ibrahim Khodr gelang nach einem klugen Pass vonLennard Heine das 2:0. Der Fernschuss von Nico Steege schlug zum 3:0-Halbzeitstand im Nienburger Gehäuse ein. Trotz des sicheren Vorsprunges erhöhten die Bückeburger in der zweiten Hälfte nochmals den Druck auf den ASC-Kasten. Während Sören Kleist auf 4:0 erhöhte, erzielten Bennett Heine, Nico Steege, Lennard Heine und Lukas Kolofik die weiteren Tore zum klaren 8:0-Auswärtserfolg, der auch in dieser Höhe völlig verdient war. Die Bückeburger verschossen zudem noch zwei Strafstöße. C-Junioren-Bezirkspokal: SC Rinteln - JSG Liebenau/Steyerberg/Pennigsehl 1:7. Die neu formierte Rintelner C-Junioren Mannschaft von Trainer Paul Alles war in der ersten Runde absolut chancenlos. Die Gäste bestimmten die Partie nach Belieben und gestatteten dem SCR nur den Ehrentreffer.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt