×
5:1 für die Platzherren verzerrt den Spielablauf

FC Stadthagen mit viel Abschlusspech in Halvestorf

Bezirksliga (ku). F C-Sprecher Dieter Bredemeier war nach der scheinbar deutlichen 1:5-Klatsche in Halvestorf eigentlich nur mit der Chancenverwertung seiner Mannschaft unzufrieden. "Wir sind heute sicher etwas unter Wert geschlagen worden. Wäre das Spiel am Ende mit 5:5 ausgegangen, hätte sich niemand beschweren können. Wir haben nur die Dinger nicht rein gemacht."

In der 18. Minute ging die Fehrmann-Elf per Elfmeter durch Selenski mit 1:0 in Führung. Vorausgegangen ein angebliches Foul von Helmig. Nur fünf Minuten später konnte Harms mit einem Flachschuss auf 2:0 erhöhen, FC-Keeper Danni Hakai nicht zum letzten Mal an diesem Nachmittag wenig souverän. Der FC gab aber nicht auf, konnte in der 40. Minute auf 2:1 verkürzen, Topcu bereitete vor, Yolac vollstreckte. Nach dem Wechsel baute Selenski in der 57. Minute die Halvestorfer Führung auf 3:1 aus, Sonar Aslan legte in der 64. Minute per Elfmeter das 4:1 nach. In der 75. Minute konnte Kasper mit einem platzierten Kopfball das 5:1 markieren. Der FC aber weiter am Ball: Syla vergab freistehend, Yolac verzog knapp, Döring traf aus 20 Metern nur die Querlatte. Am Ende blieb das Halvestorfer Tor aber vernagelt, der FC ließ zu viele, gute Möglichkeiten liegen. FC: Hakai, Rolf (60. Hoppe), Agbetiafa, Tarak (75. Brenneke), Topcu, Döring, Jürgensen, Serhan, Syla, Helmig, Yolac.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt