Nach dem Sensationssieg in Holzminden kommt jetzt Degersen

FC Stadthagen mit breiter Brust

Bezirksliga (jö). Seit dem souveränen Sensationssieg beim erfolgsverwöhnten SV Holzminden ist der FC Stadthagen plötzlich beim Thema Meisterschaft im Gespräch. Auch von Spielertrainer Lars Reuther kommen erstmals selbstbewusstere Töne: "Wir hatten Holzminden mit seinen eineinhalb Chancen erstaunlich gut unter Kontrolle."

"Flügelflitzer" Heiko Schade (l.) steht dem FC Stadthagen wieder


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt