Trotz einer schlappen Vorstellung und einer 0:1-Heimniederlage

FC Stadthagen bleibt in der Liga

Bezirksliga (ku). Die Elf aus Pattensen schien gnädig: Trainer Rüdiger Beilhardt, von Stadthagens Stadionsprecher Helmut Machule vor dem Anpfiff freundlichst begrüßt, hatte seinem Team zwar erfolgreichen Angriffsfußball verordnet, musste aber am Ende bis zur 90. Minute warten, ehe Timo Mertesacker mit einem strammen Schuss den hochverdientenDreier für Pattensen eintütete.

Illy Syla (r.) verabschiedete sich mit einem skandalösem Auftrit


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt