weather-image
-1°

FC Springe: Wienecke verlässt den Platz

Das wars! Der FC Springe und Markus Wienecke gehen ab sofort sportlich getrennte Wege. Der Vorstand habe nach einem Gespräch mit dem Trainer dessen Rücktrittsangebot angenommen, teilte Club-Chef Hans-Joachim Meier auf Anfrage mit. Grund ist die katastrophale Saisonbilanz. Interimsnachfolger wird Christian Krone.

Markus Wienecke

Das wars! Der FC Springe und Markus Wienecke gehen ab sofort sportlich getrennte Wege. Der Vorstand habe nach einem Gespräch mit dem Trainer dessen Rücktrittsangebot angenommen, teilte Club-Chef Hans-Joachim Meier auf Anfrage mit. Grund ist die katastrophale Saisonbilanz. Interimsnachfolger wird Christian Krone.

Mehr dazu in der Donnerstag-Ausgabe der NDZ.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt