weather-image
SV Obernkirchen gewinnt Ortsderby gegen MTV Obernkirchen 2:1

FC Hevesen gibt sich keine Blöße 3:2-Sieg bei Verfolger SV Hattendorf

1. Kreisklasse (luc). Durch einen 3:2-Erfolg beim Tabellenvierten SV Hattendorf baute Spitzenreiter FC Hevesen seinen Vorsprung an der Tabellenspitze in der 1. Kreisklasse weiter aus. Schlusslicht TuS Apelern unterlag der ASC Pollhagen/Nordsehl mit 0:7.

Der Tabellenführer aus Hevesen gab sich keine Blöße und siegte i

SV Hattendorf - FC Hevesen 2:3. Unter einer schwachen Schiedsrichterleitung litt das Spiel zwischen dem SV Hattendorf und Spitzenreiter FC Hevesen. Durch Christian Meier (10.) und Marco Blana (20.) führte der Gast in einer guten Begegnung zur Pause mit 2:0. Nach dem 0:3 erneut durch Marco Blana (48.) schaltete der Tabellenführer einen Gang zurück und überließ dem Gastgeber die Initiative. Markus Schöbel (58.) erzielte den Treffer zum 1:3. Nur zwei Minuten später ließ der Hevesener Torwart einen harmlosen Schuss von Björn Bruns durch die Arme zum 2:3-Endstand ins Netz rutschen. In der Nachspielzeit sah der Hattendorfer Sascha Melicio die Rote Karte und musste noch vor dem Schlusspfiff den Platz verlassen. VfR Evesen II - SG Rodenberg 3:4. Stele (21.) brachte den im ersten Spielabschnitt tonangebenden Gastgeber mit 1:0 in Führung. Ingo Reich-Sander (34.) erzielte den 2:0-Pausenstand. Nach dem Seitenwechsel kam der Gast immer besser ins Spiel und verkürzte durch Steven Schubert (56.) auf 2:1. Mit einem Doppelschlag erzielte Daniel Krause (59. und 61.) die Rodenberger 3:2-Führung. Die Evesener Reserve konnte durch Ahmet (79.) zwar noch einmal zum 3:3 ausgleichen, doch in der 85. Minute fiel durch Ralf Matthias der letztlich verdiente Rodenberger Siegtreffer. TuS Apelern - ASC Pollhagen/Nordsehl 0:7. Eine Halbzeit lang konnte Schlusslicht TuS Apelern die Begegnung gegen den ASC Pollhagen/Nordsehl ausgeglichen gestalten, am Ende kassierte die Elf eine auch in dieser Höhe verdiente 0:7-Niederlage. Durch Neustadt (43.) führte der Gast zur Pause mit 1:0. Nach dem 0:2 durch Goßler (48.) erzielte Stangneth nur drei Minuten später das 0:3. Nach dem 0:4 durch Dettmer (65.) gab der Gastgeber seinen Widerstand endgültig auf. Neustadt (71.), Goßler (80.) und Dettmer (89.) erzielten die weiteren Tore für den Gast. SV Obernkirchen II - MTV Obernkirchen 2:1. In einem kampfbetonten Ortsderby setzte sich die Reserve des SV Obernkirchen verdient mit 2:1über den MTV Obernkirchen durch. Der Gastgeber begann die Begegnung druckvoll und ging bereits nach vier Minuten durch Mike Linde mit 1:0 in Führung. In die Drangperiode des Gastgebers schloss der Gast einen Konterangriff durch Pietro Mansueti mit dem Treffer zum 1:1-Pausenstand ab (23.). Auch nach dem Seitenwechsel lieferten sich beide Teams ein spannendes Derby. In der 74. Minute erzielte Achmed Cicek den Siegtreffer für die Reserve des SVO.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt