weather-image

FC Flegessen: Sportlerinnen des Jahres gekürt

FLEGESSEN. Rosi Koscholke und Berlind Giesler sind die Sportlerinnen des Jahres – der Ehrentitel des FC Flegessen wurde jetzt beim Sportlerball verliehen. Bis tief in die Nacht hinein feierten Mitglieder und Gäste in der zum Ballsaal umdekorierten Sporthalle.

Rüdiger Heyder (l.) und Ulrich Schneider gratulieren Rosi Koscholke.

Autor

Gerhard Honig Reporter

Koscholke habe sich seit vielen Jahren als sehr aktive Sportlerin hervorgetan, sei bei allen Veranstaltungen stets als helfende Hand präsent und habe auch den nötigen Draht zu den anderen dörflichen Vereinen. Giesler sei gewählt worden, weil sie als langjährige, unverzichtbare Leiterin der erfolgreichen Damen-Fitnessgymnastik-Gruppe nicht aus dem Vereinsleben wegzudenken sei. Auch ihr zur Seite stünde arbeitsteilig wiederum Rosi Koscholke, begründeten die Vorsitzenden Ulrich Schneider und Rüdiger Heyder die Vorstandsentscheidung. Sportsgeist sei auch dann hoch anzuerkennen, wenn er sich nicht durch Rekorde, Tabellenplätze oder Meisterschaften ausdrücke. Folgerichtig wurde denn auch die große Damen-Gymnastik-Gruppe um Heidi Bredlau zur Mannschaft des Jahres erklärt, und alle Mitglieder konnten Urkunden und ein Blumenpräsent in Empfang nehmen.

Bevor der eigentliche Ball in der von Martina Schneider und Ulli Kuessner gemütlich hergerichteten Sporthalle begann, hatten die beiden Vorstände „noch einige angenehme Pflichten“ zu absolvieren: Für 25-jährige Mitgliedschaft wurden Arnd Baumgardt, Gisela Beste, Kerstin Härke, Christa Jäger, Nenad Jajcanin, Sebastian Koscholke, Anja Linke, Jörg Sommer, Alexander Strehlow, Sonja Tiley, Jutta Wallhöfer, Markus Weiß und Sylke Zimmermann geehrt. Urkunden und Nadeln für 40 Jahre im FC erhielten Dirk Beerbom, Peter Junak und Gabriele Womes. Dem abwesenden Wilhelm Meier wurde anlässlich seiner 60-jährigen Vereinstreue gedacht. Anschließend aber wurde nur noch getanzt und gefeiert, bis kurz nach drei die Uhr um eine Stunde zurückgedreht werden konnte.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt