×

Fastenwoche mit ärztlicher Hilfe

Fasten hat eine lange Tradition. Damit der Nahrungsverzicht Körper und Geist nachhaltig stärkt, raten Experten, sich einer Gruppe anzuschließen. Eine Möglichkeit: Die Heilfasten-Woche, die die Schwesternschaft vom "Haus Immanuel" in der Heinrich-Göbel-Straße 22 anbietet. Hier stehen geistliche Impulse im Vordergrund. Vom 15. bis zum 21. März treffen sich die Teilnehmer täglich von 18.30 bis 20.15 Uhr. Am letzten Tag wollen sie zusammen das Fastenbrechen feiern. Die Kursleitung teilen sich die Theologin und Heilpraktikerin für Psychotherapie, Hildegard Faupel, und der Internist und Ernährungsmediziner Dr. Christian Malcharzik aus Springe. Die Teilnehmer wollen in der Woche keine festen Nahrungsmittel zu sich nehmen, sondern allein von Wasser, Tee, Säften und Brühe leben. "Dabei wird unser Körper von überflüssigem Ballast entschlackt", heißt es in der Einladung. "Wir öffnen uns neu für uns selbst und unsere inneren Bedürfnisse und Sehnsüchte." Das Besondere an der Heilfasten-Woche ist nicht nur, dass täglich ein Arzt anwesend ist, sondern auch, dass keine Kosten entstehen. Anmeldungen nimmt das "Haus Immanuel" noch bis zum 8. März entgegen. Kontakt: ( 05041/ 756942 oder info@haus-immanuel.org.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt