weather-image
13°
Ökumenische Bücherei: 182 Kassetten und CD`s, 116 Spiele und über 3000 Bücher

Fast 15 000 Ausleihungen und 71 neue Leser

Obernkirchen (sig). Der Konkurrenz von Computer und Fernsehen zum Trotz: Dieökumenische Bücherei in der "Roten Schule" konnte im Vorjahr rund 15 000 Ausleihungen verbuchen.

Und fast noch erfreulicher ist die Tatsache, dass es 71 neue Leser gab. Die meistens der insgesamt 275 in die Datei eingetragenen Jungen und Mädchen sind allerdings bis zu zwölf Jahre alt. Danach lässt das Interesse am Lesen deutlich nach. Zwischen 13 und 15 Jahren gibt es nur noch 41 Leser. Diese Entwicklung kann auch die englische Schriftstellerin Joanne K. Rowling nichtändern, die jetzt ihren letzten Harry-Potter-Band herausgebracht hat und die das Lesefieber bei den Jüngeren mitentfacht hat. Über dem Potter-Abschiedsfieber sollte aber nicht vergessen werden, dass es noch viele andere spannende und zugleich lehrreiche Kinderliteratur gibt. Angesichts von derzeit 2454 Kinder- und Jugendbüchern ist die Auswahl im Gemeindezentrum so groß, dass für jede Leseratte etwas dabei sein sollte. Dazu kommen noch 567 Bilderbücher und 65 Werke mit Märchen und Sagen. Zum aktuellen Medienbestand gehören noch 182 Kassetten und CD`s mit Geschichten und Liedern, besonders für das Kindergartenalter, und außerdem 116 Spiele für die verschiedenen Lebensalter. Selbst Erwachsene müssen in der ökumenischen Bücherei nicht leer ausgehen. Für sie gibt es Romane, Ratgeber für die Erziehung, Bastel- und Kochbücher - zusammen 267 Exemplare. Den Obernkirchener Grundschulklassen stellen sie Bücherkisten kostenlos zur Verfügung. Es gibt Vorlesetermine, Büchereiführungen für Kindergärten und Schulklassen, Büchertische bei Veranstaltungen und Buchflohmärkte. Auf dem Jahresprogramm stehen außerdem Termine, bei denen die Inhalte von Bilderbüchern auch visuell vorgestellt werden. Das nennt man dann "Bilderbuchkino". Kochbücher werden beim Gemeindefest getauscht. Und außerdem lädt die Bücherei von Zeit zu Zeit Eltern und Kinder zum Spielen in die "Rote Schule" ein, wenn es denn neue Gesellschafts- oder Kinderspiele gibt. "Die bevorstehende dunkle Jahreszeit könnte neue Anreize geben, da wieder etwas nachzuholen" , meinte die Büchereileiterin Gabriele Keich im Gespräch mit unserer Zeitung. Sowohl beim Angebot neuer Spiele als auch aktueller Lektüre orientiert sich das Obernkirchener Büchereiteam in der "Roten Schule" überwiegend an den Vorschlägen des "Evangelischen Buchberaters", einer vierteljährlich erscheinenden Schrift mit Inhaltsverzeichnissen der Neuerscheinungen. Auch der Buchhandel liefert fachbezogene Informationen. Die Evangelische Landeskirche Hannover bietet zudem Fortbildungsmaßnahmen für die Bücherei- und Medienarbeit an, zuletzt in Loccum. Neben Harry Potter sind zurzeit die Bände aus der Serie "Freche-Mädchen-Bücher" und die Fantasy-Bücher der Tintenherz-Autorin Cornelia Funke gefragt. DieÖffnungszeiten der Bücherei: dienstags und freitags 8.30 bis 10 Uhr, dienstags und mittwochs 15 bis 17 Uhr sowie jeder zweite Sonntag nach dem Kindergottesdienst. Übrigens werden auch während der Herbstferien Ausleihungen vorgenommen. Bücherei-Führungen können unter der Rufnummer (05724) 4816 vereinbart werden.

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare