weather-image
28°
Kirchengemeinde Meinsen feiert mit Theater, Musik und Essen

Farbenprächtiger Erntedank

Meinsen (jp). Musikalisch und fröhlich hat die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Meinsen ihren Familiengottesdienst zum Erntedank gefeiert. Einen besonders farbenprächtigen Tupfer bildeten dabei die Angehörigen der Trachtengruppen Meinsen-Warber und Rusbend, die in Tracht in die Meinser Kirche einzogen und nach dem Gottesdienst vor dem Gemeindehaus tanzten. Mit über 40 Kindern beteiligte sich der Kindergarten Meinsen an dem Erntedankgottesdienst. Die Kindergartenkinder führten in der Kirche spielend, singend und musizierend das Märchen vom "Kartoffelkönig" auf.

Den "Kartoffelkönig" führten die Kinder des Kindergartens Meinse

Musikalische Beiträge gab es vom Kirchenchor und vom CVJM Posaunenchor. Bei den von Dieter Wilharm-Lohmann, Nina Nagel und Torben Kubeyka ausgebildeten Blechbläsern beeindruckten vor allem die neun Jungbläser im Alter zwischen sechs und zehn Jahren, die sich erstmals mit einem eigenen Stück im Rahmen eines Gottesdienstes präsentierten. Massenandrang herrschte anschließend auch im Gemeindehaus, wo Kartoffelsuppe aus dem Warber Krug und selbstgebackenes Kartoffelbrot gespeist wurden. Für süße Waffelnaschereien sorgten zahlreiche Kindergarteneltern, die neben dem Backwerk auch selbst gekochte Marmelade anboten. Heukränze und viele andere herbstliche Basteleien präsentierte der von Brigitte Bernd geleitete Bastelkreis. Der Erlös aus dem Verkauf fließt in die Gestaltung des Außengeländes des Kindergartens Meinsen.

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare