Familie nicht auseinander reißen

Rinteln/Hannover (ur). Über unsere Zeitung erfuhr die grüne Landtagsabgeordnete Ursula Helmhold vom Schicksal von Li Antonina und ihrer Tochter Tata, die durch das Ausländeramt zum Verlassen Deutschlands und zur Rückkehr in ihre bürgerkriegsgeschüttelte Heimat in der Region Berg Karabach in der ehemaligen Sowjetunion aufgefordert worden ist.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt