×
84-Jährige bezahlt 35 Euro für einen abgeklemmten Telefonanschluss

Falscher Mitarbeiter kassiert ab

Bückeburg (rc). Auf einen Trick, der sie 35 Euro kostete, ist eine 84-jährige Bückeburgerin hereingefallen. Nach Angaben der Polizei Bückeburg gab sich am vergangenen Montag in der Mittagszeit ein bisher unbekannter Mann als Mitarbeiter der T-Com aus. Er suchte ein Mehrfamilienhaus an der Petzer Straße auf und klingelte dort an mehreren Wohnungstüren. Einzig eine 84-Jährige Dame war anwesend.

Ihr gegenüber erklärte der Mann, dass er vom Hausmeister geschickt worden sei und den Telefonanschluss kontrollieren müsse. Nunmehr baute der angebliche Techniker die Telefondose ab und klemmte den Anschluss ab. Für seine erbrachten Dienste verlangte er eine Entlohnung in Höhe von 45 Euro. Da die Dame jedoch nur 35 Euro im Hause hatte, gab er sich damit zufrieden und suchte unerkannt das Weite.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt