×

Falschaussage? Polizisten vor Gericht

Bad Münder. Vier Jahre und drei Monate liegt die Schlägerei beim Oktoberfest in Nettelrede zurück – jetzt soll die gerichtliche Aufarbeitung der Vorgänge fortgesetzt werden. Verantworten müssen sich zwei mündersche Polizisten vor dem Amtsgericht Hameln, ihnen werden versuchte Strafvereitelung im Amt und uneidliche Falschaussage vorgeworfen.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt