×
Urteil des Oberlandesgerichts in Hamm beeinflusst auch andere Ermittlungen

Fall Lügde: Untätigkeit kann doch strafbar sein

DÜSSELDORF / LÜGDE / HAMELN-PYRMONT. Im Landtag tagt gerade der Untersuchungsausschuss, der sich mit den Versäumnissen der Behörden im Fall des schweren Kindesmissbrauchs von Lügde befasst, da wird eine Entscheidung des Oberlandesgerichts (OLG) Hamm bekannt. Und die dreht sich exakt um die Fragen, mit denen sich der Untersuchungsausschuss in nahezu jeder Sitzung befasst – dem Versagen der Jugendämter.

Autor:

Lothar Schmalen
Angebot auswählen und weiterlesen. NDZ +

NDZ+ 3für3

3 Monate lesen - 3€ zahlen
Alle NDZ+ Inhalte, NDZ Mobil-App
Was ist NDZ+ ?

3,00 €

(monatlich kündbar)

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
NDZ+

Alle NDZ+ Inhalte, NDZ Mobil-App
Was ist NDZ+ ?

0,99 €

(monatlich kündbar)

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket:
alle NDZ+ Inhalte, E-Paper, historisches Archiv, NDZ-Zeitreise

24,25 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt