weather-image
23°
Prozess gegen 16-Jährigen am Landgericht Paderborn

Fall Lügde: Ehemaliges Missbrauchsopfer als Täter vor Gericht

LÜGDE/PADERBORN. Es ist die bittere Folge unverzeihlicher Taten: Ein heute 16 Jahre alter Schüler ist als Kind sexuell missbraucht worden – und hat sich später selbst an Jüngeren vergangen. Jetzt muss er sich vor dem Landgericht Paderborn verantworten, das damit ein weiteres Kapitel im „Fall Lügde“ aufschlägt.

Der Prozess findet unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Foto: Pixabay

Autor:

Ulrich Pfaff


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt