×
Zeugin sagt vor dem Parlamentarischen Untersuchungsausschuss zum Missbrauchsfall Lügde aus

Fall Lügde: Aktenvermerke wurden erst nachträglich hinzugefügt

DÜSSELDORF / ELBRINXEN. Bereits seit Juli 2019 vernehmen die Abgeordneten im Parlamentarischen Untersuchungsausschuss „Kindesmissbrauch“ (PUA IV) des Düsseldorfer Landtags Zeugen um Zeugen. Und noch immer erfahren sie neue Details, die sie fassungslos zurücklassen. So auch am Mittwoch, als zwei Mitarbeiterinnen des Jugendamts Höxter vernommen wurden.

Autor:

Ingo Kalischek
Angebot auswählen und weiterlesen. NDZ +

NDZ+ 3für3

3 Monate lesen - 3€ zahlen
Alle NDZ+ Inhalte, NDZ Mobil-App
Was ist NDZ+ ?

3,00 €

(monatlich kündbar)

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
NDZ+

Alle NDZ+ Inhalte, NDZ Mobil-App
Was ist NDZ+ ?

0,99 €

(monatlich kündbar)

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket:
alle NDZ+ Inhalte, E-Paper, historisches Archiv, NDZ-Zeitreise

26,50 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren...
Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt