×

Fakten

Eilsen. Experten empfehlen folgende Maßnahmen gegen einen Rattenbefall:

Lagern Sie Abfälle nur in verschlossenen Behältern, Kompostieren Sie nur pflanzliche Nahrungsmittelreste in unzubereitetem Zustand; Entrümpeln Sie Ihr Grundstück; Entsorgen Sie keine Speiseresteüber die Toilette; Bauen Sie Rückschlagklappen in Abflusssysteme ein; Bringen Sie Giftköder an Kompoststellen an; Lassen Sie Schäden an Gebäuden umgehend reparieren; Versiegeln Sie Ritzen und Löcher in Gebäuden; Vergittern Sie ins Freie führende Lüftungsschächte und Kanäle sowie Kellerfenster; Halten Sie Gräben an oder auf Ihrem Grundstück sauber. tw Vorsorge-Tipps gegen Rattenbefall




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt