×

Fakten

Eilsen (sig). Was nicht im Faltblatt steht, ist der Trinkwasserpreis. Schönemann hofft, dass er stabil bleibt. Der Geschäftsführer der Stadtwerke Schaumburg-Lippe, Dirk Rabeneck, bestätigt ihn in dieser Erwartung. Er versichert unserer Zeitung auf Anfrage, dass zurzeit keine Überlegungen bestehen, daran etwas zu ändern. Allerdings wird der mit der Wassergewinnung verbundene Aufwand in jedem Quartal auf seine Wirtschaftlichkeit überprüft.

Beim Gaspreis, der ja in einem Abhängigkeitsverhältnis zum Öl steht, ist eher mit einer weiteren Aufwärtsentwicklung zu rechnen. Heizöl und Benzin sind in der letzten Zeit rasant teurer geworden. Auf diese Preisentwicklung hat die Samtgemeinde keinen Einfluss. Bernd Schönemann kündigt aber an, dass die Kanalgebühren von 1,30 auf 1,45 Euro pro Kubikmeter angehoben werden. Diese Entscheidung hat der Samtgemeinderat aber noch nicht gefällt. Die Kanalgebühren sollen steigen




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt