weather-image
Regierungskritischer Blog

Fake-News-Gesetz in Singapur: Facebook berichtigt Beitrag

Singapur (dpa) - Um einem umstrittenen Gesetz gegen die Verbreitung vermeintlich falscher Nachrichten («Fake News») im Internet in Singapur Folge zu leisten, hat Facebook einen von der Regierung beanstandeten Nutzerbeitrag mit einem Berichtigungshinweis versehen.

Finanzdistrikt von Singapur: In dem südostasiatischen Stadtstaat gilt seit Oktober ein «Gesetz zum Schutz von Online-Fälschungen und -Manipulationen». Foto: How Hwee Young/epa/dpa


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt